04.07.2017|Karlsruhe

L-Bank Wirtschaftsforum am 19. Juli 2017 erstmals in Konstanz

Plattform zur Mittelstandsfinanzierung mit Gastredner Uwe Hück

Workshops für Unternehmer

Teilnahme ist kostenfrei – jetzt online anmelden

Die Umfragen des L-Bank Konjunkturberichts zeigen: Der heimische Mittelstand blickt optimistisch in die Zukunft. Zugleich wird den Firmen eine große Veränderungsbereitschaft abverlangt. Die rasant fortschreitende Digitalisierung, der demografische Wandel und eine immer komplexere Globalisierung forcieren das Tempo. Dies erfordert von kleinen und mittleren Unternehmen einiges, insbesondere hohe Investitionsanstrengungen.

Eine gute Gelegenheit, sich über aktuelle Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten zu informieren, ist das L-Bank Wirtschaftsforum am 19. Juli 2017 im Konstanzer Bodenseeforum. Seit 2006 findet die Veranstaltung jährlich in verschiedenen Regionen Baden-Württembergs statt – in diesem Jahr erstmalig in Konstanz. Gemeinsam mit der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg, der Handwerkskammer Konstanz, der IHK Hochrhein-Bodensee und der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet die L-Bank als Förderbank des Landes eine komprimierte Plattform des Dialogs zwischen Unternehmen, Banken und Beratern. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Gastredner in diesem Jahr ist Uwe Hück. Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Porsche AG eröffnet das Forum mit seinem Impulsreferat über Nachhaltigkeit und Digitalisierung in der Automobilindustrie. In der anschließenden Talkrunde diskutieren Gotthard Reiner, Präsident der HWK Konstanz, Thomas Conrady, Präsident der IHK Hochrhein-Bodensee, und Dr. Hans-Rüdiger Schewe, Vizepräsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, zusammen mit dem Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt die wirtschaftlichen Herausforderungen und Chancen für die Region. Moderiert wird das Gespräch durch den Journalisten Rolf Benzmann.

Best Practice für Unternehmer

Im Mittelpunkt des Wirtschaftsforums stehen praxisnahe Workshops für Unternehmer. Anhand von Best-Practice Beispielen stellen Förderexperten der beteiligten Banken sowie Firmeninhaber aus der Region anschaulich vor, wie die unternehmerischen Aufgaben Internationalisierung, Prozessinnovation und Ressourceneffizienz mit den passenden Finanzierungsmöglichkeiten angegangen werden können.

Darüber hinaus erläutern Berater der Kammern ihre Programme und speziellen Servicepakete zur Unternehmensnachfolge und Fachkräftestrategie. Ein Workshop widmet sich zudem den Bedrohungen für mittelständische Unternehmen durch Angriffe aus dem Netz und andere Aspekte der Wirtschaftsspionage.

Messe und Institutionen-Pitch

Das Plenum ist umrahmt von einer Fachmesse mit meist regionalen Ausstellern zum Thema Finanzierung, aber auch zu Themen wie digitale Transformation im Mittelstand, Industrie 4.0 und Elektromobilität. Während des Messelunchs stellen sich vier der mehr als 20 Aussteller den Teilnehmern des Wirtschaftsforums im lebhaften Pitch-Format vor, das der Poetry-Slam-Künstler Tobias Borke mit Wortwitz und spontanen Freestyles präsentiert. Im Rennen sind in diesem Jahr Baden-Württemberg International, Deutsche Bank, e-mobil BW und die Internationale Bodensee Hochschule.

Hintergrund: Die L-Bank Wirtschaftsforen werden seit 2006 jährlich in wechselnden Regionen des Landes ausgerichtet. Dieses Jahr findet das Wirtschaftsforum erstmalig in Konstanz statt. Die gemeinsam mit der Bürgschaftsbank und den regionalen Wirtschaftskammern organisierten Veranstaltungen dienen als Plattformen des Dialogs zwischen mittelständischen Unternehmen, Banken und Beratern. Ziel ist die neutrale und praxisorientierte Beratung zu Finanzierungsfragen des Mittelstands.

L-Bank Wirtschaftsforum am 19. Juli 2017 erstmals in Konstanz